Glück in Sachsen

Dank Super-Sechser ist ein Dresdener mit 1,4 Millionen Euro der 3. LOTTO-Millionär des Jahres 2016

Die Mittwochsziehung am 18. Mai 2016 macht einen Lottospieler aus Dresden zum Millionengewinner. Der Glückspilz ist bundesweit der einzige Mitspieler, der die „6 Richtigen plus Superzahl“ auf seinem Spielschein verzeichnet hat. Damit gewinnt er 1.455.100 Euro.

Er hat seinen Lottoschein am Dienstagnachmittag in einem Dresdener Einkaufszentrum mit drei ausgefüllten Tippfeldern gespielt. Der Spieleinsatz pro LOTTO-Tippfeld liegt bei 1 Euro. Im dritten Tipp hat er die „6 Richtigen“ 10, 13, 19, 26, 31 und 41 angekreuzt und wird nun mit der richtigen Superzahl 4 zum Lottomillionär.

„Der Gewinner aus Dresden ist in diesem Jahr unser 3. SACHSENLOTTO-Millionär“, sagt Siegfried Schenek, Geschäftsführer der Sächsischen LOTTO-GmbH. „Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem Trubel um die Zwangsausschüttung der vergangenen Ziehung heute wieder einem sächsischen Millionengewinner gratulieren können. Wir hoffen, dass sich unser Gewinner bald meldet. Wichtig ist natürlich, dass er sich nicht aus der Ruhe bringen lässt und mit seinem Millionengewinn vertraulich umgeht.“

Der frischgebackene Lottomillionär aus Dresden hat ohne Kundenkarte gespielt und bleibt damit für die LOTTO-Gesellschaft anonym. Er muss seinen Gewinn nun selber bei SACHSENLOTTO anmelden. Dies kann er in jeder SACHSENLOTTO-Annahmestelle oder auch in der Leipziger LOTTO-Zentrale.

Nach oben
0800 7546496
kostenlos aus allen Netzen